Wie man eine Webseite erarbeitet – Tipp 3

„Finde und nutze für dich passende Werkzeuge.“


5mal5_Logbuch23Tipp3_MienStudio.jpg

Das ist mein liebster Tipp! Ich persönlich bin so gar kein Tecki. Mir fehlt einfach der Spaß da dran mich lange und ausgiebig mit Technik, egal ob Soft- oder Hardware, auseinander zu setzten. Ich arbeite trotzdem nahezu ausschließlich am Computer und bin jetzt auch nicht gänzlich unbegabt. Aber nachdem ich in meinem Leben 3-4 Programme angefangen habe zu lernen, die 3D Modelling, Rendering und Animation möglich machen, ist das Thema für mich erledigt. Auch Wordpress rühre ich nicht mehr an. CSS programmieren oder irgendwas in der Art kann mich mal kreuzweise. Es macht einfach keinen Spaß.

Was für eine Wohltat ist dagegen squarespace! Wie jedes angenehm und gut zu lernende Programm, geht hier ganz viel über „drag and drop“, sprich es geht intuitiv und schnell. Ich sollte mich dafür bezahlen lassen, dass ich so viel Werbung für sie mache… Egal, haben sie verdient. Denn hier muss ich gar nicht programmieren, es programmiert sich im Hintergrund von alleine. Wer ist wie ich, der schaue an der Stelle vorbei oder suche nach passenden Alternativen.

Wer keine Lust auf das „selber machen“ hat, der suche sich Jemanden, der es kann. Das ist keine Schande. Meine ersten beiden Webseiten habe ich auch nicht selber aufgesetzt. Die allererste war Flash-basiert und mein damaliger Freund ein echter Flash-Freak ;-). Was sollte ich denn da versuchen mit Flash rumzueiern!? Ich habe allerdings schon selber gestaltet (in Dreamweaver, wenn ich mich recht erinnere) und beschrieben, was ich wollte. Das war zwar ganz einfach gedacht und schön gestaltet, aber dann doch richtig schwer umzusetzen. Aber ich schweife ab... Die zweite Webseite war jedenfalls Wordpress basiert und da hat ein Bekannter das gewählte Theme für mich passend an den Start gebracht. War auch super. Gemeiner Weise würde ich meine Umsetzer an dieser Stelle ausnahmsweise auch als Werkzeuge auszeichnen wollen. Das ist schon so. Sorry Jungs, ihr habt das ganz toll gemacht!

Andererseits gibt es sie ja, die Menschen die Spaß an hoch komplexen Programmen haben und da großartige Dinge mit gestalten. Nur zu! Wenn das für dich passende Werkzeuge sind, dann lass dich von mir nicht aufhalten!

Wie man eine Webseite erarbeitet – Tipp 4

Wie man eine Webseite erarbeitet – Tipp 2